Tipps und Tricks für WordPress Webseiten

WordPress Seitenattribute

WordPress Einstellungen: Die Seiten-Attribute

Wer mit WordPress arbeitet und eine Webseite anlegt, dem ist vielleicht schon in der Einstellungsleiste der Menüpunkt Seiten-Attribute aufgefallen. Hier kann das Template, die übergeordnete Seite sowie die Reihenfolge festgelegt werden.
mehr erfahren
Caching - Ladegeschwindigkeit

Was ist Caching und wie verbessert Caching die Ladegeschwindigkeit

Wer über eine WordPress Website verfügt und Probleme mit der Geschwindigkeit hat, sollte über den Einsatz eines „Caching Plugins“ nachdenken. Dank effizientem Caching kann die Performance von Websites deutlich gesteigert werden. In diesem Beitrag wird deshalb erklärt, was ein Cache ist und welche WordPress Plugins empfehlenswert sind.
mehr erfahren
CDN - Content Delivery Network

Was ist ein CDN – Content Delivery Network

Der Einsatz eines CDN sorgt für besonders kurze Ladezeiten von Webseiten-Inhalten, die in verschiedenen Ländern ausgespielt werden. Das ist vor allem für international tätige Shops und Unternehmen wichtig. Außerdem schützt ein CDN vor den Folgen von DDoS-Attacken, denn selbst wenn ein Server ausfällt, bleiben die anderen Server des Netzwerks weiterhin erreichbar.
mehr erfahren
Google E-A-T

Google EAT – Expertise, Autorität, Vertrauenswürdigkeit

Das Kürzel EAT steht für die englischen Begriffe Expertise, Authority und Trustworthiness, zu deutsch Expertise, Autorität und Vertrauenswürdigkeit. EAT stellt dabei ein Qualitätskriterium für das Ranking einer Google-Suche dar. Webseiten mit einem guten EAT werden auch in den Google-Suchergebnissen hoch gerankt.
mehr erfahren
WordPress Backup Sicherheitskopie

WordPress Backup – Datensicherung

Eine Datensicherung beziehungsweise ein Backup ist ein absolutes MUSS für jeden WordPress Webseitenbetreiber. In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du ein WordPress Backup in wenigen Minuten erstellst und dieses dann bei Bedarf wieder einspielen kannst.
mehr erfahren